Datenschutzerklärung für Klienten/Teilnehmer am "Sofa Fest 2021"

Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie die Festveranstalter 2021 Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet. Die Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten, wie zum Beispiel Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung.

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren und betroffene Personen über die ihnen zustehenden Rechte aufklären.
Die Festveranstalter 2020 Gbr. hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche organisatorische und technische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Datenübertragungen wie auch Datenspeicherung grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen. Ein absoluter Schutz kann daher nicht gewährleistet werden. Sofern aus technischen Gründen möglich steht es jeder betroffenen Person daher frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen an uns zu übermitteln.

1. Zwecke der Datenverarbeitung    
Ihre personenbezogenen Daten werden
zu Zwecken, die durch Ihre Einwilligung gedeckt werden,
zur Begründung, Verwaltung und Abwicklung der Geschäftsbeziehung,
zur internen Organisation,
verarbeitet.

Die Datenverarbeitung erfolgt im Einklang mit der DSGVO. Davon ausgenommen ist die Nutzung für statistische Zwecke, sofern die zur Verfügung gestellten Daten anonymisiert wurden.

2. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung
Wenn Sie an der von uns organisierten Veranstaltung teilnehmen möchten, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, weil dies erforderlich ist, um das Ziel einer reibungslosen Buchung und Abwicklung zu erfüllen (Art. 6 Abs. 1 lit. b der Datenschutzgrundverordnung; „DSVGO“).

Im Übrigen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses, die unter Punkt 1 genannten Zwecke zu erreichen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).
3. Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten
Soweit dies zu den unter Punkt 1 genannten Zwecken zwingend erforderlich ist, werden wir Ihre personenbezogenen Daten an folgende Empfänger übermitteln:
Verwaltungsbehörden, Gerichte und Körperschaften des öffentlichen Rechts,
Versicherungen aus Anlass des Abschlusses eines Versicherungsvertrags über die Leistung oder des Eintritts des Versicherungsfalls (z.B. Haftpflichtversicherung für die Veranstaltung),
für uns oder für Sie tätige Rechtsvertreter oder sonstige Dienstleister,
von Ihnen bestimmte sonstige Empfänger.
Jugendherberge "Urwald-Life-Camp" in 99826 Lauterbach


Manche der oben genannten Empfänger können sich außerhalb Österreichs befinden oder Ihre personenbezogenen Daten außerhalb Österreichs verarbeiten. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht jenem Österreichs. Wir setzen daher Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass alle Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau bieten.

4. Speicherdauer
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung im Rahmen derer wir Ihre Daten erhoben haben oder bis zum Ablauf der anwendbaren gesetzlichen Verjährungs- und Aufbewahrungsfristen; darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden.

5. Ihre Rechte im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten
Sie sind unter anderem berechtigt (i) zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Sie verarbeiten und Kopien dieser Daten zu erhalten, (ii) die Berichtigung, Ergänzung, oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit diese falsch sind oder nicht rechtskonform verarbeitet werden, (iii) von uns zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, (iv) unter bestimmten Umständen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen oder die für die Verarbeitung zuvor gegebene Einwilligung zu widerrufen, wobei ein Widerruf die Rechtsmäßigkeit der vor dem Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt, (v) Datenübertragbarkeit zu verlangen, (vi) die Identität von Dritten, an welche Ihre personenbezogenen Daten übermittelt werden, zu kennen und (vii) bei der Datenschutzbehörde Beschwerde zu erheben.

6. Datensicherheit
Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt durch entsprechende organisatorische und technische Vorkehrungen. Diese Vorkehrungen betreffen insbesondere den Schutz vor unerlaubtem, rechtswidrigem oder auch zufälligem Zugriff, Verarbeitung, Verlust, Verwendung und Manipulation.
Ungeachtet der Bemühungen der Einhaltung eines stets angemessen hohen Standes der Sorgfaltsanforderungen kann nicht ausgeschlossen werden, dass Informationen, die Sie uns über das Internet bekannt geben, von anderen Personen eingesehen und genutzt werden.
Bitte beachten Sie, dass wir daher keine wie immer geartete Haftung für die Offenlegung von Informationen aufgrund nicht von uns verursachter Fehler bei der Datenübertragung und/oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte übernehmen (zB Hackangriff auf Email-Account bzw Telefon, Abfangen von Faxen).
7. Bekanntgabe von Datenpannen
Wir sind bemüht sicherzustellen, dass Datenpannen frühzeitig erkannt und gegebenenfalls unverzüglich Ihnen bzw. der zuständigen Aufsichtsbehörde unter Einbezug der jeweiligen Datenkategorien, die betroffen sind, gemeldet werden.

8. Unsere Kontaktdaten
Direkter Ansprechpartner:
Phil ipp  Ho enig
Wan heimer  Str. 5 7 5
4 7 2 4 9 Duis burg
E-Mail: philipp[at]phoenigs[dot]net